Leiterin des VKU Büros kennenlernt

Am dritten Tag hatten wir wieder einen Termin. Die Leiterin des VKU (Verband kommunaler Unternehmen) Büros hat uns eingeladen. Ihre Themen waren die Ausschreibungspflicht von Konzessionen, Energieeffizienrichtlinie und die Zusammenarbeit der deutschen Verbände DVGW, BDEW und VKU. Nachdem Herr Wetzel und Frau Witte sich ausgetauscht hatten, habe ich auch einige Fragen stellen dürfen. Konkret habe ich nach den Förderbedingungen für das Progress.NRW Programm gefragt. Sie wird diesen Punkt weiterleiten an die ASEW. Ausserdem habe ich nach der Auslegung der Energieeffizienzrichtlinie gefragt. Es geht im wesentlichen um die Fragestellung, ob Energieversorger wirklich verpflichtet werden können 1,5 % Energie pro Jahr einzusparen. Hier konnte sie mich beruhigen. Die Regelung ist wohl deutlich entschärft worden. Stadtwerke sollen nur verpflichtet werden Energieberatung anzubieten. Das reicht aus. Die Umsetzung der EU-Energieeffizienzrichtlinie in nationales Recht ist aber im vollen Gang. Auf dem Rückweg sind wir bei Leonidas eingekehrt. Für 11€ ca. 4.000 kcal eingekauft. Am Nachmittag habe ich an meinem Artikel für die ewp gearbeitet. Um ca. 17:00 Uhr habe ich das Büro verlassen. Herr Wetzel hat mir noch den Schlüssel gegeben, da er nächste Woche Dienstag nicht da ist. Um ca. 17:30 Uhr war ich dann am Bahnhof Brüssel Central. Da teilte mir dann ein sehr freundlicher Bahnbediensteter mit, dass der Thalys heute von Brüssel Nord abfährt. Am Bahnhof Brüssel Nord sagte mir dann ein ebenfalls netter Bahnbediensteter, dass der Zug doch am Bahnhof Brüssel Central abfährt. Also bin ich wieder zurück. Dann habe ich natürlich bei demselben Bahnbediensteten nachgefragt. Der sah dann erst, dass ich mit dem Thalys fahre möchte. Nein, dazu kann er nichts sagen. Ich musste zu den internationalen Schaltern. Dort war eine nette junge Dame, die mich zu dem Gleis gebracht hat (natürlich im Laufschritt, es war mittlerweile 10 Minuten vor Abfahrt des Thalys), an dem der Zug nach Brüssel Midi abfuhr. Denn von Brüssel Midi fuhr dann mein Thalys, den ich glücklicherweise auch noch erreicht habe.

16.4.13 07:57

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Udo Nelles (17.4.13 14:07)
Hallo Herr Bissel,

das klingt spannend mal zu erfahren wer, wie, welche Intressen einbringt und vertritt. Mal sehen, ob Sie Frau Witte überzeugen konnten uns kennen zu lernen :-) 4000 kcal für 11€? Ist den die Currywurst mit einer großen Pommes und Mayo so teuer? Bei den vielen freundlichen Bahnbediensteten, die Sie kennen lernen drufte wäre ich sicherlich ziemlich unfreundlich geworden Also, dann noch viel Spaß, bis die Tage.

Gruß Udo Nelles

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen